DE
Haben Sie Fragen? +49 (0) 160 - 905 391 78

Welten

Welten

Ort: Galerie A

Welten“ - Ausstellung von Erika Kappes in der Galerie A

 

Das Thema Flüchtlinge ist durch Corona sehr in den Hintergrund gerückt, aber mehr denn je ein sehr aktuelles Thema. Im Jahr 2015 stieß Erika Kappes auf einen Zeitungsartikel mit einem Foto von ankommenden Flüchtlingen und der Überschrift „Die letzten Meter der Reise“. Dieses Foto hat sie spontan in zwei Acrylgemälden festgehalten und fragte sich: „Sind es wirklich die letzten Meter der Reise?“ Das war der Anfang. Erika Kappes erzählt: „Ich bin sehr weltoffen und das Thema „Welten“ spukte mir schon länger im Kopf herum.“ Ein Teil der Ausstellung besteht auch aus Arbeiten, die durch den arabischen Frühling im Jahr 2011 inspiriert wurden, doch leider hielt der arabische Frühling nicht, was man sich davon versprochen hatte. Erst im Jahr 2019 kam Erika Kappes zur Pastellmalerei und die Ergebnisse waren so zufriedenstellend, dass eine Ausstellung geplant werden konnte.

 

Erika Kappes ist 1950 in Winkel geboren. Nach der Handelsschule hat sie eine Banklehre absolviert und in der Buchhaltung gearbeitet. Zur damaligen Zeit war es wichtig, einen „vernünftigen“ Beruf zu wählen, auch wenn diese Beschäftigung sie nicht erfüllt hat. Erika Kappes malt seit 20 Jahren intensiv. Angefangen hat sie mit Aquarellmalerei und hat sich danach durch viele Acrylbilder gefestigt. Sie kam spät zur Kunst, kann aber jetzt ihre Träume verwirklichen.

 

Die Ausstellung „Welten“ ist vom 10.10.2020 bis zum 25.10.2020 jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr in der Galerie A in der Asbachgasse (Am Rottland 6, 65385 Rüdesheim am Rhein) zu sehen.

 

Zurück

InsiderCopyright 2020 asbachgasse.de. Alle Rechte vorbehalten.